Unser Bildungskonzept

Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Unser Bildungskonzept beruht auf dem Grundgedanken des Schulgründers Hermann Lietz, der in Anlehnung an Pestalozzi ein ganzheitliches Lernen mit Kopf, Herz und Hand propagiert hat. Dieses ganzheitliche Lernen findet in Internaten statt, die auf dem Lande liegen, nicht nur dem Unterricht, sondern der Erziehung dienen und allen Schülern ein zweites Zuhause bieten. Deshalb heißen die Lietz-Internate Landerziehungsheime. 

Die gymnasiale Oberstufe im Internat erleben

Die gymnasiale Oberstufe beginnt mit der Einführungsphase. Darin werden die Schülerinnen und Schüler schon früh mit den Arbeitsformen der gymnasialen Oberstufe vertraut gemacht. Hier bietet Schloss Bieberstein eine einzigartige Alternative mit der E-International. Als staatlich anerkannte Privatschule folgen wir der hessischen Oberstufenverordnung (OAVO). Nach einem Jahr Qualifikationsphase kann der schulische Abschluss der Fachhochschulreife erlangt werden. Nach zwei Jahren Qualifikationsphase wird die zentrale hessische Abiturprüfung im Hause abgelegt.

Das Lietz-Internat Schloss Bieberstein nimmt im Haus das hessische Zentralabitur ab. In einigen Fächern erteilen wir mehr Unterricht als von der staatlichen Schulbehörde gefordert, um das Erlernte zu festigen. Für die Aufgabenstellung der mündlichen Prüfungen sind unsere Lehrerinnen und Lehrer verantwortlich. Die Abnahme der mündlichen Reifeprüfung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Fulda im Hause. Alle Abschlüsse sind staatlich anerkannt.

Individuelles Profil für jeden Schüler

Jeder Schüler erhält durch die Wahl der Leistungskurse ein individuelles Profil. Die Sprachausbildung in Englisch, Französisch, Latein oder Spanisch ist eingebettet in Kontakte mit verschiedenen europäischen Schulen. Außerdem bieten wir Sprachkurse für internationale Schüler an.

Der Leistungskurs Wirtschaftswissenschaften bereitet Schüler gezielt auf das Studium der Volks- oder Betriebswirtschaft vor. Große Tradition hat der künstlerische Schwerpunkt mit dem Leistungskurs Kunst und etlichen künstlerischen Gilden (Malerei, Töpfern, Goldschmiede, Schreinerei etc.).

Erfahrungen