Interessenorientierung

Wie werden die Stärken der Schüler gefördert?

Das Team ist sehr daran interessiert, sich an den Interessen der Schülerinnen und Schüler zu orientieren, um darauf aufbauend Stärken zu stärken und Schwächen zu schwächen und im Idealfall Interesse für Neues zu wecken. Deutlich wird dies einerseits auf der schulischen Seite, indem zum Beispiel Wirtschaftswissenschaften angeboten werden sowie bestimmte Wahlfächer wie Erdkunde, die in Hessen nicht zum verbindlichen Fächerkanon gehören.

Andererseits gelingt dies auf Schloss Bieberstein durch ein großes Angebot an Gilden und PAs – angefangen von der sportlichen Seite – hier bieten wir vielfältige Möglichkeiten sowohl im Individualbereich als auch im Mannschaftsbereich – über musisch-darstellende – bis hin zu vielfältigen künstlerischen Tätigkeiten wie töpfern oder schmieden. Sogar Unterrichtsfächern ähnliche Gilden wie Philosophie oder Debattieren sind bei den Schülern sehr beliebt.

Was wird über den Schullalltag hinaus angeboten?

Bringt ein Schüler oder eine Schülerin bestimmte Interessen mit, die auf Schloss Bieberstein noch nicht verankert sind, versuchen wir jede Unterstützung möglich zu machen. Beispiele sind hier die Mitgliedschaft in einem Golfclub oder Fußballverein oder vermehrtes Tennistraining oder das Mitbringen von eigenen Pferden, die auch in der Ferienzeit versorgt werden können. Die Möglichkeit zur Teilnahme an Turnieren oder außerschulischen Veranstaltungen im Sportbereich wird gerne gesehen und unterstützt.

Sind die Schüler selbstständig?

Eine weitere Möglichkeit der Interessenorientierung besteht darin, eine eigene Gilde leiten zu  dürfen. Hat ein Schüler eine Idee für eine Gilde und einen Plan für deren Umsetzung, kann er diese selbstständig mit Unterstützung eines Pädagogen leiten. Auf Schloss Bieberstein findet garantiert jeder etwas für seine Bedürfnisse!

Erfahrungen